Leben in Thailand
neujahr thailand, leben im alter in chumphon am golf von thailand, kokospalme

Chumphon im Wandel – was kommt als Nächstes?

Aktualisiert am 20. Februar, 2024

Es ist Neujahr 2024 und ein Teil meines Lebens in Chumphon gehört dem Fahrradfahren entlang des Golfs von Thailand, so auch heute. Aber wie üblich bei mir beim Radeln mach’ ich mir so meine Gedanken, was war und was wird, aber auch was geworden ist. Ich lebe nun bereits im 15. Jahr, seit 2009 auf Baan Metawi, unserem Zuhause in Chumphon am Golf von Thailand und einer meiner liebsten Beiträge handelt vom magischen Chumphon, welches ich als mein Paradies bezeichne. Ist dies weiterhin so? Wie hat sich Chumphon verändert und natürlich auch ich selbst gegenüber Chumphon? Wie lebt man im Alter, als Ü50, Ü60 oder Ü80 in Chumphon?

📌 Lesen Sie dazu diese Beiträge, kicken Sie hier:

Chumphon befindet sich im Wandel, was bis jetzt aber mein Leben hier am Golf von Thailand nicht groß verändert hat. Der Wandel ist zwar auf mehreren Ebenen zu sehen, nicht alles ist paradiesisch und magisch hier, jedoch an meiner außerordentlichen Lebensqualität ändert es nichts. Warum eigentlich? Dies versuche ich im Beitrag zu erklären, obwohl nicht alles wirklich erklärbar ist.

Matt Abold

Mein Name ist Matt Abold und ich lebe seit 2009 im Baan Metawi, in Chumphon, Thailand. Ich schreibe übers Auswandern und Überwintern sowie über sozial- und wirtschaftspolitische Themen mit Bezug zu Thailand.
++ neu ++ kommentierte Nachrichten über Thailand, klicken Sie HIER

Geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag: 12 Minuten

Die Sache mit dem Make-up

Als freischaffender Bankberater wollte ich meinen Kunden erklären, dass man mit Unternehmensbilanzen vorzüglich Armut oder Reichtum, Erfolg oder Misserfolg verbergen oder auch erzeugen kann. Warum verwenden so viele Frauen Make-up? So wollte ich auf Bilanzkosmetik per Analogie kommen. Ein junger Banker in Singapur, antwortete ohne lange nachzudenken: Damage Control, also Schadensbegrenzung. So kann man es sehen, allerdings verwendet man Make-up auch, um die natürliche Schönheit zu steigern.

Wer das Leben am Meer mag, für den trifft die Bezeichnung paradiesisch hier in Chumphon schon zu. Allerdings nur ca. 10 bis 11 Monate im Jahr sind Strände in Chumphon wirklich ein Augenschmaus. Nur bei einigen eben nicht während 1 bis 2 Monate, meist vor und nach Neujahr, wo manche Strände am Golf von Thailand wirklich nichts fürs Auge sind. Warum nicht ganzjährig wunderschön? Viel wichtiger, warum ist dies für ein paradiesisches Leben in Chumphon nicht wirklich so entscheidend? Hierbei meine ich nicht, dass die Jahresflut, die im Dezember/Januar am Golf die höchsten Wasserstände hat und somit mancherorts die Strände regelmäßig unter Wasser setzt bzw. nur sehr klein sind. Siehe hierzu: Ja wo ist er denn? Strand und Gezeiten am Golf von Thailand.

📌 Klicken Sie hier für bebilderte Beiträge zur Einstimmung

Belangloses oder ein strukturelles Problem?

Zuerst einige Bilder vom Golf von Thailand, als ich zu Neujahr 2024 meine Tour mit dem Fahrrad machte. Um ganz ehrlich zu sein, ich war schon ein wenig geschockt, hier die Bilder:

Plastikabfall und Make-up, wie passt dies zusammen?

Jedes Jahr im Dezember stürmt es bei uns und der Wellengang am Golf von Thailand ist hoch und macht vor allem das Leben der tausenden Fischer mit kleinen Booten nicht gerade einfach. Seit ca. 2 Jahren wird auch an bestimmten Stränden, je nach Strömungslage massenweise Plastikabfall angespült. Dieses Neujahr war es bisher am schlimmsten und da es an vielen Stränden in Chumphon am Golf von Thailand keine touristische Infrastruktur gibt, wird auch nicht groß saubergemacht. In der Tat ist auch das Bewusstsein, Plastikabfall nicht einfach so wegzuwerfen, in Thailand noch nicht so weit, wie in vielen Ländern Europas. Und was man sieht, wie diesen Plastikabfall, prägt sich natürlich eher ins Oberstübchen ein.

Das Make-up kommt daher, dass an Stränden mit Touristen, oftmals sauber gemacht wird, sodass das Auge nicht verstört wird. Es gibt auch natürliches Make-up, indem der größte Teil des Abfalls auf manchen Stränden meist binnen Januar wieder von den Wellen ins Meer gezogen wird. Aber das Problem ist ja nicht gelöst und es ist auch nichts Belangloses für unsere Erde.

Jetzt kommen wir abendländischen Moralapostel ins Spiel. Wir versuchen unser Land fürs Auge schön zu halten und kehren den Dreck vorzugsweise lieber nach Afrika oder Asien. Wer bitte kommt auf so verstörende Ideen und exportiert seit Jahrzehnten den eigenen Plastikmüll mit dem Schiff in andere Erdteile? Noch schlimmer, dieser Abfallexport und das Verbrennen von Plastik zählt zum Beispiel in Deutschland zur offiziellen Recyclingquote, wie verrückt ist dies denn? Was sagt dies alles eigentlich über uns aus?

Was hat Chumphon und ein Leben hier am Golf von Thailand zu bieten?

Als Einführung dazu eine Auswahl von Beiträgen, die das paradiesische Lebensgefühl hier in Chumphon am Gold von Thailand gut beschreiben.

📌 Klicken Sie hier:
Meer und Meer

Chumphon liegt an der engsten Stelle (keine 50 km) in Thailand zwischen zwei Meeren, der Andamanensee und dem Golf. Enorme Luftumwälzungen zwischen den Meeren sorgen ganzjährig bei uns für sehr saubere Luft. Zudem gibt es keine Luft verschmutzende Industrie und Lichtverschmutzung ist in Ermangelung großer Städte hier auch unbekannt. Wir haben ein tropisches Monsunklima und Kälte ist in Chumphon, sowie dem ganzen Süden Thailands ganzjährig niemals vorhanden. Es gibt keine natürliche Wasserknappheit, im Gegensatz zu den vom Massentourismus völlig überlaufenen Orten wie Koh Samui, Koh Tao, Phuket, Hua Hin, etc. Daher sind auch Dürren wie im Isaan, dem Nordosten Thailands unbekannt. Alles hier, in Chumphon am Golf von Thailand, ist für ein Leben und der Gesundheit im Alter ideal, siehe: Doping für Ihre Gesundheit.

📌 Klicken Sie hier für Beiträge zum Thema Luft und Wasser
Ich liebe meine neue, aber auch meine alte Heimat

Nudeln mit Soße – Heimat in Thailand war ein Beitrag, wo ich unter anderem auf europäisches Essen hinwieß. Mir schmeckt nicht nur die beste Küche der Welt – die Thailändische – sondern auch Schmankerl aus meiner alten Heimat. War dies früher nur immer durch Fahrten nach Hua Hin oder Bangkok machbar, gibt es mittlerweile gar nicht wenige, recht gutschmeckende Restaurants mit westliche Essen in Chumphon. Thailänder lieben es auch exotisch und da hat Europa nicht wirklich wenig zu bieten.

Chumphon wird über die Jahre moderner, hat auch Einkaufsmöglichkeiten fürs Auge und entwickelt sich in dieser Sicht richtig gut. Eine fantastische Infrastruktur und kaum Touristen helfen auch ungemein, dieses Stückchen Erde in den höchsten Tönen zu loben. Und die Lockerheit der Bewohner hier ist einfach ansteckend, siehe: Glückheit.

Behörden in Chumphon sind umgänglicher als in Touristenorten

Wenn Sie meine Beiträge regelmäßig lesen, wissen Sie, was ich vom deutschen Staatsapparat halte, ich habe natürlich auch immer Begründungen dazu. Für mich ist die gesamte öffentliche Verwaltung in Deutschland eine völlig sinnbefreite Krake, die sich immer mehr in jedes kleinste Detail des Menschseins einmischen möchte. Glücklicherweise ist es aber auch eine unfähige und durchgeknallte Verwaltung, wo ich im Moment nicht erkennen kann, dass es in den nächsten Jahrzehnten eine Professionalisierung geben wird.

📌 Klicken Sie hier für Beiträge zur absurden staatlichen Verwaltung

Wenn Sie mich darin verstehen, dass ich eine schwere Allergie gegen deutsche Verwaltungen und Mietmaulpolitiker habe, verstehen Sie auch, warum ich mein Leben in Thailand, insbesondere in Chumphon, als pure Freiheit mit einer extrem hohen Lebensqualität betrachte.

In Touristenorten sind thailändische Behörden nicht immer so pflegeleicht. Dies zeigt sich bei seltsamen Gebühren für Dienstleistungen, die zum Beispiel bei der Immigrationsbehörde in Chumphon gratis sind. Aber auch daran, dass es nur sehr wenige Weiße gibt, die in Chumphon leben und daher ist die Wartezeit für Visumverlängerung, 90 Tage Meldung oder für den Führerschein sehr gering:

Thailändische Behörden sind auch für den einzelnen Bürger da

Es gibt nicht viele Berührungspunkte für den einzelnen Thailänder mit den Behörden in Thailand, aber auch nicht für uns Ausländer. Es gibt eine extreme Zurückhaltung der Behörden bei den wichtigsten Dingen im normalen Leben: Wohnen, Essen und Steuern. Dennoch machen Behörden hier ziemlich viel für den Bürger und sind nicht, wie in Deutschland, in erster Linie Handlanger für Großkonzerne.

📌 Beiträge zur sozialen Marktwirtschaft und dem Staatsapparat in Thailand – Klicken Sie hier:

Thailänder sind dem Baxida hier eher wohl gesonnener als in Pattaya, Samui, Hua Hin & Co.

Ein Leben in den Touristenorten Thailands ist gänzlich anders als ein Leben zum Beispiel in Chumphon und speziell im Alter zeigt sich dies noch viel stärker. Wir weißen Ausländer werden in Thailand Farang, Baxida oder auch Ja Muh genannt, siehe hierzu: Baxida, Ja Muh und Farang in Thailand. Und in Gegenden wie Chumphon sind wir weiterhin richtig beliebt und Thailänder zeigen Interesse, mit uns in Kontakt zu kommen.

Kein Wunder, weder gibt es bei uns viele Touristen, noch arbeiten hier viele zugereiste Thailänder. In Gegenden mit Massentourismus, ist es wie überall auf der Welt, die Thailänder dort sind nur zum Arbeiten da, kommen nicht aus der Gegend, haben oft auch keine großen sozialen Bindungen und gar nicht selten, sind es überhaupt keine Thailänder, da zum Beispiel eine Großzahl von Myanmaren in Phuket, Krabi, Koh Tao und Samui im Servicebereich arbeiten, wo Thailänder schon gar keine Lust mehr haben. Zudem kommt, dass viele nicht touristische Provinzen am Golf von Thailand, wie eben auch Chumphon, wirtschaftlich ziemlich gut unterwegs sind. Das Meer und die Plantagen sorgen seit Jahrzehnten für ein ziemlich gutes Auskommen.

📌 Zum Beispiel Agrarbeiträge über Thailand – Klicken Sie hier:
Im Alter in Thailand

Ziemlich wichtig für ein Leben im paradiesischen Chumphon empfinde ich auch, wie Thailänder miteinander umgehen. Natürlich könnte ich lustige Extrembeispiele aufzählen, die Thailänder im Negativen auf Augenhöhe mit Europäer bringen. Aber wenn Sie hier mal leben, merken Sie, dass es zumindest bis jetzt noch ein gänzlich anderen Umgang untereinander gibt. Es ist keine Mär, dass in Thailand, ganz Südostasien und wahrscheinlich ganz Ostasien, den älteren Generationen viel mehr Respekt und Beachtung zukommt, als bei uns. Siehe auch:

Die beste Investition meines Lebens

Nicht monetär, sondern dass ich mich jahrelang plagte, um die Sprache so weit zu lernen, dass ich mich in so gut wie jeder Lebenslage verständlich ausdrücken kann. Viele der Informationen auf dem Blog hätte ich ohne Thailändischkentnisse nie bekommen. Unser Freundeskreis ist mittlerweile groß und besteht zumindest in Chumphon nur aus Thailändern, was schon das Leben sehr angenehm macht. Die Lebensqualität steigt selbst in 2024 immer noch, da ich immer Neues im Thailändischen, aber dadurch auch über Thailand erfahre. Es gibt ohnehin schon einige Sprachbeiträge, da möchte ich nichts weiteres hinzufügen:

Fazit für mein Leben in Chumphon, am Golf von Thailand:

Ein paradiesisches Leben zeigt sich nicht (nur) durch Oberflächliches, sondern ob man sein Leben hier in Chumphon in wirklicher Freiheit so gestalten kann, wie man es will. Auch sehe ich bei mir eine Veränderung der Prioritäten für mein Leben, da ich auch ganz stramm auf die 60 zugehe und Gesundheit (Doping für Ihre Gesundheit) automatisch einen höheren Stellenwert genießt. Und zur Gesundheit zählt natürlich auch das fantastische Essen in Thailand, die gesundheitlich eierlegende Wollmilchsau – also die thailändische Massage und ganz wichtig auch die geistige Gesundheit wird durch die recht glücklichen Thailänder, die den gesunden Menschenverstand zu schätzen wissen, unterstützt. Von der traumhaften Meereskulisse ganz abgesehen.

Das Isthmus Projekt muss nicht kommen, kann aber

Aber es klopft etwas in meinem paradiesischen Leben in Chumphon an, von dem ich noch nicht wirklich weiß, wie ich es einordnen soll. Der thailändische Premier rennt im Moment in der ganzen Welt umher und verkauft mit nicht wenig Geschick das Megaprojekt „Landbridge“. Es handelt sich um eine auszubauende Landverbindung – Schiene, Straße und Pipelines – vom Golf von Thailand zur Andamanensee. Hierzu gibt es einen neuen und alten Beitrag:

Für dieses Projekt wäre zwar genau hier bei uns die engste Stelle zwischen den beiden Meeren, aber wohl auch die seichteste, was Tiefseehäfen eher ausschließt. Daher wird dieses US$ 25 Milliarden plus plus Projekt im Moment in den Köpfen der Planenden wohl in Langsuan, der zweitgrößten Stadt in der Provinz Chumphon, ca. 80 km südlich von uns, gebaut. Da es noch nicht mal klar ist, ob es kommt, wie, wann und wo genau, ist es im Moment müßig groß darüber nachzudenken. Da halte ich mich dann lieber an die Worte in James Clavell’s Tai-Pan: Tomorrow can take care of Tomorrow, oder wie meine bayrische Seite immer sagt: Schau ma mal, dann seh mer scho

Zu guter Letzt ein paar Bilder – Neujahr 2024 in Chumphon, Thailand

Besuchen Sie doch auch mal Chumphon! Und wenn Sie nicht wissen wohin, dann mieten Sie sich bei uns, auf Baan Metawi ein.

Leben und wohnen auf Baan Metawi in Chumphon am Golf von Thailand

Wenn Sie sich für einen Langzeitaufenthalt bei uns in Chumphon interessieren, lesen Sie sich das Mietangebot meiner Frau auf Baan Metawi gut durch. Es zeichnet sich im Besonderen dadurch aus, dass es ein sehr nützliches und vielfältiges Servicepaket bietet, welches Ihnen den Schritt zum Überwintern, Übersommern oder Auswandern nach Thailand erheblich erleichtert. Frei von Massentourismus erleben Sie bei uns in Chumphon das wahre Thailand mit seiner bezaubernden Meereskulisse inmitten tropisch exotischen Naturlandschaften. Zudem spricht der Ehemann meiner Frau sogar auch Deutsch.

Interessiert am Auswandern? Siehe dann nachfolgende Beiträge …


Kokosnusspalme und Meer

Leben in Thailand – Der Blog ▪▪▪
▪▪▪ der Auswandern und Überwintern einfach macht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Tragen Sie sich in die E-Mailliste ein! Nachfolgend, die neuesten Beiträge:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Powered by Social Snap