Leben in Thailand
Neujahr, Silvester, Songkran in Chumphon, Thailand

Frohes Neujahr, Neujahr und Neujahr

Aktualisiert am 9. Januar, 2024

Wir haben unsern Fasching oder Karneval und natürlich unsere Volksfeste. Ganz oben steht das weltweit bekannte und in vielen Ländern mehr recht als schlecht kopierte Oktoberfest. Jeder Mensch feiert gerne, manchmal braucht es gar keine wirklichen Gründe dafür und manchmal gibt es auch extra zum Feiern einen oder mehrere Feiertage, so auch beim Neujahr, Silvester und Songkran in Thailand. Thailänder denken sich: Warum nur einmal pro Jahr Neujahr feiern und nur einmal pro Jahr dafür Feiertage haben? Nicht ein, nicht zwei, sondern 3-mal pro Jahr wird in Thailand Neujahr gefeiert, nur Silvester gibt es nur einmal 😉

Kurz abschweifend von meiner eigentlichen Geschichte. Es gibt in Singapur eine richtig tolle Sache, um die verschiedenen religiösen Zugehörigkeiten zu verbinden und die Spaltung der Gesellschaft zu verhindern. Für alle großen Religionen, die in Singapur vertreten sind, nach Prozenten absteigend: Buddhismus, Christentum, Islam, Taoismus und Hinduismus, sind deren wichtigste Feiertage auch gesetzliche Feiertage in ganz Singapur. Ich vermute, in vielen Abendländern in Europa wäre dies ein immer noch unmögliches Unterfangen! Gut passend auch dieser Beitrag: Chinesische 9 Kaisergötter – die Zeit, wo Thailand vegetarisch isst

Matt Abold

Mein Name ist Matt Abold und ich lebe seit 2009 im Baan Metawi, in Chumphon, Thailand. Ich schreibe übers Auswandern und Überwintern sowie über sozial- und wirtschaftspolitische Themen mit Bezug zu Thailand.
++ neu ++ kommentierte Nachrichten über Thailand, klicken Sie HIER

Feiertage in Thailand gibt es viele

Thailand hat mindestens 25 Feiertage und sollte einer dieser auf ein Wochenende fallen, dann gibt es Kompensationsfeiertage dafür. Jedoch einzigartig ist, dass Thailänder 3-mal Neujahr feiern und dafür gibt es dann meist extra viele Feiertage.

Da feiert Thailand dann in chronologischer Abfolge zuerst unser westliches Neujahr, mit ähnlichen Feierlichkeiten um Mitternacht des 31. Dezembers, also Silvester. Bangkok ist voll kitschig und mit Millionen Lichtern geschmückt, fast schon wieder schön. Siehe hierzu die Beiträge:

Das Neujahr der westlichen Welt

Während Covid-19 versuchte die thailändische Regierung, den durch den Touristenausfall gebeutelten Touristenorte, durch mehr extra Feiertage auch zu Silvester auf die Sprünge zu helfen. Zusätzlich wurde dem Binnentouristen als Subvention auch noch 40 % der Übernachtungskosten erstattet. So kamen in ganz Thailand auch insgesamt 6 weitere Feiertage in 2021 auf 3-mal verteilt hinzu, als Ersatz für das abgesagte traditionelle Thailändische Neujahr, Songkran, im April.

Allerdings sind uns die Thailänder mit ihrer Zeitrechnung 543 Jahre voraus, Thailand ist eben ein buddhistisches Land. Also das Jahr 2024 entspricht in Thailand dem Jahr 2567. So wie die islamische Welt sich in ihrer Hijri Zeitrechnung im Jahr 1445 befindet. Den unsäglichen Witz, dass sich die islamische Welt daher im Mittelalter befindet, sollten wir schleunigst vergessen, da wir mit unserem gregorianischen Kalender immerhin auch 543 Jahre in der Vergangenheit zu etlichen buddhistischen Ländern leben. Unser Kalenderjahr entspricht aber auch in Thailand dem Kalenderjahr und beginnt mit Neujahr und endet mit Silvester. Siehe auch meine Wünsch an meine Leser für 2024: Feiertagsgrüße an alle aus Chumphon, Thailand.

Sie werden dies merken dürfen, wenn Sie unter anderem mit der thailändischen Verwaltung zu tun haben, speziell bei Visumangelegenheiten. Ich empfehle Ihnen daher die Beiträge:

Für Silvester gibt es in Thailand dann meist zum westlichen Neujahrsfeiertag noch 2 weitere Feiertage, damit sich das Verreisen zur Familie auch wirklich lohnt. Im Dezember 2022 wurde Bangkok auch zu den TOP 10 Städten weltweit für Silvester und Neujahrsfeierlichkeiten gewählt, siehe BangkokPost und die winterliche Wärme in Thailand macht es auch sehr angenehm.

Das Chinesische Neujahr ohne Feiertag

Danach kommt überwiegend im Februar (Mondkalender) das Chinesische Neujahr. In 2024 ist es das Jahr des Drachen und wird teilweise vom 10. bis 24. Februar 2024 gefeiert. Es gibt zwar in Thailand keine offiziellen Feiertage , aber man merkt es bzw. hört es ganz gewaltig. Während der Feierlichkeiten an bis zu 3 Tagen, donnern die typisch chinesischen Maschinengewehrböller überall und vornehmlich schon frühmorgens. Auch kann man es daran erkennen, dass unzählige kleinere Geschäfte geschlossen haben, da diese größtenteils von Thailändern mit chinesischen Wurzeln betrieben werden. Dies ist in ganz Südostasien ähnlich und diese ausgewanderten Chinesen werden als „Overseas Chinese“ betitelt. Im Übrigen ist die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungen dieser Overseas Chinese ziemlich interessant. Siehe auch:

Lebt man dann noch in Touristengegenden, versucht man sich in einer riesigen Welle von chinesischen Urlaubern einigermaßen zurechtzufinden. Dies ist nun auch die Woche, wo geschätzt 1 Milliarde Chinesen in ihrem Land und natürlich auch ins Ausland verreisen. Während der Feiertage zum Chinesischen Neujahr findet jährlich die größte Völkerwanderung weltweit statt. Bezüglich chinesischen Touristen, siehe auch:

Songkran Feiertage – Neujahr in Thailand

Den Höhepunkt bildet allerdings Songkran, das traditionelle Neujahr in Thailand, ca. Mitte April: siehe hierzu die Beiträge: Et kütt, wie et kütt und April in Thailand – heiß, nass und fröhlich. Nahezu jede Fabrik in Thailand hat für die Feiertage zum Songkran, meist eine ganze Woche, geschlossen. Millionen Thailänder fahren in ihre Heimatprovinzen, um dort mit der Familie zu feiern. Wenn man sich Bangkok mal in Ruhe anschauen möchte, ist dies bei weitem die beste Zeit, da die Stadt gefühlt leer ist.

Die eigentlichen Feierlichkeiten kennen mittlerweile sehr viele, da es Spaß ohne Ende bedeutet. Der April ist der heißeste Monat im ganzen Jahr und kurz darauf sollte dann auch die Regensaison beginnen. Offiziell gibt es drei Feiertage für das Songkran Neujahr und was macht der Feierwillige, wenn es sehr, sehr heiß ist? Richtig, man schüttet sich bzw. lieber andere mit Wasser voll. Ursprünglich war es ein Beträufeln, welches sich mittlerweile zu richtigen Wasserschlachten in Touristengebieten entwickelt hat und eigentlich dort gar nicht mehr so lustig ist.

In Gegenden, wo Touristen Mangelware sind, ist es allerdings immer noch eine riesige Gaudi, die keiner, abgesehen von den diensthabenden Polizisten, trocken überlebt.

Spaß ohne Ende zehrt an den Kräften

Jedes Jahr fahren wir mit einem Pickup, beladen mit 3 fast vollen jeweils 200 Liter Fässer auf zur nächsten Eisfabrik. Chumphon hat viel Fischerei und daher benötigt es auch viele Eisfabriken.

Eisfabrik in Chumphon Thailand
Songkran Feiertage in Thailand benötigen viel Eis für das traditionelle Neujahr

Wer Bruce Lee noch kennt, kennt dann auch seinen berühmtesten Film, The Big Boss, wo er eben in so einer Eisfabrik kämpft. Genau solche riesigen Brocken werden passend für die Fässer mit großen Äxten bearbeitet und im Nu ist so ein Fass gut gekühlt. Warum das ganze? Mit kaltem Wasser vollgespritzt zu werden, ist … kalt!

Jetzt gilt es nur noch sich in einem aus ca. 200 Pickup, Moped und teilweise LKWs bestehenden Korso einzureihen und jedem feuchtfröhlich mit ein wenig oder ein wenig mehr Wasser zu bespritzen. Kreidefarben werden dann vorsichtig jedem Passanten ins Gesicht geschmiert. Nach 2 bis 3 Stunden ist man mit oder ohne Alkohol gänzlich kaputt. Siehe auch:

Spaß hoch Drei

Egal ob Sie als Tourist, Überwinterer oder Auswanderer nach Thailand kommen, versuchen Sie auf alle Fälle an einem Feiertag bei diesem sehr thailändischen Neujahr mitzufeiern. Ideal ist es natürlich, wenn sie bis Mitte April bei uns auf Baan Metawi überwintern. Dann können Sie über die jeweiligen Feiertage 3-mal Neujahr mit uns feiern!

Leben und wohnen auf Baan Metawi in Chumphon am Golf von Thailand

Wenn Sie sich für einen Langzeitaufenthalt bei uns in Chumphon interessieren, lesen Sie sich das Mietangebot meiner Frau auf Baan Metawi gut durch. Es zeichnet sich im Besonderen dadurch aus, dass es ein sehr nützliches und vielfältiges Servicepaket bietet, welches Ihnen den Schritt zum Überwintern, Übersommern oder Auswandern nach Thailand erheblich erleichtert. Frei von Massentourismus erleben Sie bei uns in Chumphon das wahre Thailand mit seiner bezaubernden Meereskulisse inmitten tropisch exotischen Naturlandschaften. Zudem spricht der Ehemann meiner Frau sogar auch Deutsch.

Matt als Comic Freude

Hier geht es zu noch viel mehr Beiträgen zum Thema:
Same Same but different
… das Lebensmotto schlechthin für den „Thai way of life“


Interessiert am Auswandern? Siehe dann nachfolgende Beiträge …


Kokosnusspalme und Meer

Leben in Thailand – Der Blog ▪▪▪
▪▪▪ der Auswandern und Überwintern einfach macht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Tragen Sie sich in die E-Mailliste ein! Nachfolgend, die neuesten Beiträge:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Powered by Social Snap