Leben in Thailand
Qualität hat nicht ihren Preis, Leben in Chumphon, Thailand

Qualität hat nicht ihren Preis

Aktualisiert am 31. März 2022

Ein Leben in den Tropen …

… für mich ist es auf unserem Anwesen, Baan Metawi, in Chumphon in Thailand und es stellt andere Anforderungen an die Qualität von Produkten. Ein hoher Preis als Entscheidungsfaktor spielt hier selten eine Rolle. Nachfolgend, einige erlebte Beispiele. Weitere Beiträge, die thematisch zu den Tropen passen:

Matt Abold

Mein Name ist Matt Abold und ich lebe seit 2009 als weißer Ausländer im Baan Metawi, in Chumphon, Thailand. Ich schreibe übers Auswandern und Überwintern und verbinde meine Beiträge oft mit sozial- und wirtschaftspolitischen Themen, die Thailand mit Deutschland und Europa vergleichen, in meiner Rubrik: Zeitgeistkritik.

Qualität von Schuhen

Beim Schuhwerk werden Sie ganz schnell merken, wie schlecht die Qualität von teuren Sportschuhen ist. Ob aus Europa mitgebracht oder in Thailand original gekauft spielt hierbei keine Rolle. Nach ca. 1 bis 2 Jahren wird sich die Sohle lösen. Der verwendete Kleber ist genauso minderwertig, wie bei lokal erworbenen Sportschuhen für € 10. Sie finden diese Geschäfte überall, wo normalerweise die Hauptkundschaft Thailänder sind. Sie können die Mangelware hier professionell für weniger als € 2 einmalig kleben lassen. Aber ärgerlich ist es allemal.

Nach einem weiteren Jahr wird eventuell verwendetes Kunstleder brüchig. Nach jedem Anfassen der Schuhe können Sie Ihre Hände von hunderten kleinen Plastikteilen befreien, bevor Ihre Schuhe sich dann gänzlich auflösen.

Schuhe ohne Sohle und Qualität

In den Jahren haben sich 3 meiner, von mir selbst in Deutschland gekauften Schuhe aufgelöst. Es handelte sich um die Marken Adidas, VauDe sowie Nike. Dies ging einst so weit, dass bei einer Bergtour im Karwendel sich die Sohle halb löste. Sie können sich vorstellen, wie dies aussah und wie schwierig sich der Abstieg erwies.

Ist mir früher in Deutschland niemals passiert, aber das Klima hier macht diesen sogenannten Qualitätsschuhen schnell den Garaus. Gleiches gilt für furnierte Möbel aus Deutschland. Der verwendete Kleber ist für ein tropisches Klima nicht geeignet.

Inzwischen kaufe ich selbst gute Wanderschuhe für Urlaubsflüge nach Europa recht billig in Thailand. Die halten genauso lange aber kosten maximal 20 % von Markenschuhen in Deutschland.

Der typische Allerweltschuh außerhalb Bangkoks für den Thailänder ist der Flipflop. Den gibt es bereits für weniger, als € 1 zu kaufen. Selbst im 7-Eleven oft im Angebot. Vielseitig, gesünder als Schuhe mit Absatz und ideal für die Tropen.

Beispiel rostende Schere

In vielen von mir erlebten Fällen, war die Qualität von teuren Produkten aus der Heimat, genauso schlecht bzw. sogar schlechter. Beispielhaft hatte ich eine Haushaltsschere von Zwilling für rund €40 in Deutschland gekauft. Diese wurde mit „rostfrei“ beworben, was mir zu diesem Zeitpunkt wichtig war.

Nach ca. 3 Monaten in unserem tropischen Meerwasserklima, war Rost schon deutlich zu sehen. Diese wurde zwar von Zwilling in Thailand ohne Probleme umgetauscht, aber selbstverständlich rostete auch die neue nach einigen Monaten wieder. Eine Gleichwertige, hier bei uns erhältliche Schere, kostet ca. € 3. Ein tropisches Klima ist eben mit nichts zu vergleichen, was Sie eventuell aus Europa kennen, siehe auch: Beton, das bessere Holz

Beispiel kaputte Hochdruckpumpe

Eine Kärcher Hochdruckpumpe musste es am Anfang schon sein. Ich komme ja aus Deutschland, dem Land der weltbesten Ingenieure. 17.000 Baht hat das gute Stück in Bangkok gekostet und stolz präsentierte ich es meiner Frau. Ihr Gesichtsausdruck war lustig, als ich ihr sagte, dass das Gerät eine viel bessere Qualität hat, als irgendwelche Chinaprodukte. Mein erster Fehler: dumme Einbildung, deutsche Produkte wären besser!

Nach ein paar Monaten und häufigem Gebrauch kam es zum Motorschaden. Garantie war vorhanden, allerdings mussten wir es nach Bangkok bringen und wieder abholen. Der Händler sagte mir noch, dass dies öfter bei dieser Marke passiert und warum ich den keine chinesischen Hochdruckreiniger kaufen würde. Mein zweiter Fehler: nicht fundierte Ablehnung chinesischer Produkte.

Über 1 Jahr war vergangen, das Ding wieder kaputt, keine Garantie und eine Reparatur würde sich nicht rentieren. Ich kaufte mir in einem lokalen Baumarkt in Chumphon einen chinesischen Hochdruckreiniger, dessen Wasserstrahl erheblich stärker als der von Kärcher war. Auch war mehr nützliches Zubehör bereits im Karton vorhanden. Die Kosten weniger als 5.000 Baht und bis heute, also seit 7 Jahren, gab es keine Probleme, trotz häufiger Verwendung.

Oft verwende ich in meinen Beiträgen die Redensart: In Rom mach es wie die Römer, dies gilt selbstverständlich auch für Produkte. Gute Qualität ist relativ und im tropischen Chumphon, meine neue Heimat in Thailand, zeigt sich oft ganz schnell, was scheinbare Qualität wert ist.

Unzählige Beispiele weiter, bin ich heutzutage so weit, jegliche Länderpräferenzen beiseite zu legen und nur das Produkt zu kaufen, welches am besten für den Einsatz im tropischen Thailand geeignet ist.

Qualität hat ihren Preis, ist die Ausnahme in Thailand und Sie werden mit der Zeit hier Ihre blauen, sehr positiven, Wunder erleben. Mehr dazu unter:

Mehr zum Thema Auswandern? … dann …

Kokosnusspalme und Meer

Leben in Thailand – Der Blog …
… der Auswandern und Überwintern einfach macht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Tragen Sie sich in die E-Mailliste ein! Nachfolgend, die neuesten Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap