Leben in Thailand
Covid-19 Thailand Überwintern Auswandern

Covid-19: Tipps zum Überwintern in Thailand

Aktualisiert am 20. Oktober 2021

Am 16. Juni 2021 sagte der Premierminister in einem Fernsehinterview, dass er das Land binnen 120 Tagen (ab ca. Mitte Oktober) wieder vollständig öffnen wolle und für geimpfte Touristen eine freie Einreise nach Thailand möglich sein wird. Hier geht es zum Bericht der Bangkok Post.

Aus eigener Erfahrung bei Anfragen zum Überwintern und Auswandern auf unserem Anwesen, Baan Metawi, weiß ich, dass viele Europäer sich zumindest fürs Überwintern in Thailand während Covid-19 interessieren. Unabhängig von der Pandemie sind natürlich folgende Beiträge Pflichtlektüre:

Matt Abold

Mein Name ist Matt Abold und ich lebe seit 2009 als weißer Ausländer im Baan Metawi, in Chumphon, Thailand. Ich schreibe übers Auswandern und Überwintern und verbinde meine Beiträge oft mit sozial- und wirtschaftspolitischen Themen, die Thailand mit Deutschland und Europa vergleichen, in meiner Rubrik: Zeitgeistkritik.

Was beschloss die Thailändische Regierung hinsichtlich Einreise?

  1. Die gewöhnliche Quarantäne hat sich zurzeit auf 7 Tage reduziert.
  2. Ab Juli 2021: Wer nach Phuket fliegt, kann als Geimpfter unter o.g. Voraussetzungen ohne Quarantäne einreisen. Nach 7 Tagen kann frei im ganzen Land herumgereist werden.
  3. Ab Oktober 2021 wird angestrebt, dass geimpfte Touristen aus Ländern mit geringem Risiko nach Thailand einreisen können, ohne dass eine Quarantäne erforderlich sein wird. Dies ist abhängig von der Covid-19 Situation zu diesem Zeitpunkt in Thailand, der Anzahl der Geimpften im thailändischen Gesundheitssektor, sowie der Situation im Heimatland des Touristen. Dies hat sich nun im Oktober bestätigt und zumindest Deutsche können ohne Sandbox oder Quarantäne einreisen. Mehr dazu unter:

Einreise und Überwintern in Thailand während der Covid-19 Pandemie

Hier meine Gedanken aus reiner Nutzen-/Risiko-Abwägung:

Die Phase bis 1. Oktober ist bei einer Pandemie wie Covid-19 sehr lang und vieles kann in der Zwischenzeit hinsichtlich dem Projekt Einreise und Überwintern in Thailand noch passieren. Allerdings ist die Ankündigung des thailändischen Premiers vom 16. Juni 2021 das Land binnen 120 Tagen für geimpfte Touristen vollständig zu öffnen sehr interessant. Hier einige bis jetzt ungeklärte Punkte:

  • Bis jetzt weiß keiner genau, wie lange die Wirksamkeit einer Impfung anhält. Zudem spielt dann noch eine Rolle, mit welchem Impfstoff geimpft wurde. Bei Menschen, die bereits in 2020 oder Anfang 2021 geimpft wurden, ist daher noch nicht klar, ob sie überhaupt noch gegen Covid-19 im Dezember 2021 geschützt sind.
  • Nachweislich fühlt sich das Virus in der Kälte wohl. Dies hat in ganz Europa zur 2. Welle im Herbst 2020 beigetragen. Leider gibt es auch hier keine belastbaren Untersuchungen, wieviel Prozent höher die Ansteckungswahrscheinlichkeit ist, wenn die Temperaturen auf verschiedene Werte sinken.
  • Grundsätzlich ist Südostasien von der Kälte kaum betroffen und daher entscheiden dann auch andere Kriterien. Deshalb steht Thailand auch im Vergleich zu den Philippinen, Indonesien und Malaysia gut da, selbst auch Singapur. Das Gesundheitssystem in Thailand ist richtig gut. Siehe: Die Qualitätsmedien, die nicht schrieben

Meine Empfehlung zu Ihrem Plan, während Covid-19 in Thailand zu überwintern

Corona wird uns wohl nicht den Gefallen tun und einfach so verschwinden. Es wird uns trotz Impfungen noch länger als dieses Jahr das normale Leben erschweren.

Wenn Ihre Pläne so gefestigt sind, dass Sie in der Saison 2021 auf 2022 in Thailand überwintern wollen, sollten Sie Covid-19 immer in die Planung integrieren.

Zum einen gehe ich davon aus, dass uns mit dem kommende Herbst eine neue Covid-19 Welle droht; Europa kann der Kälte nicht entkommen. Zum anderen lässt sich nichts sagen, wie die weitere Entwicklung der Virusmutationen sein wird.

Daher kann ich nur jedem raten, das Überwintern während Covid-19 in Thailand nicht erst für November oder Dezember zu planen, sondern den Beginn auf Ende September, Anfang Oktober vorzuverlegen.

Wenn Sie ohnehin die Zeit haben, für zum Beispiel 4 Monate in Thailand zu überwintern, dann kommt es auf zwei zusätzliche Monate auch nicht mehr an. Potenzieller positiver Nebeneffekt, die Preise befinden sich noch in der Nebensaison, was sicherlich im Dezember nicht der Fall sein wird. Zumal das Risiko im Dezember nicht nach Thailand einreisen zu können oder nur erschwert, nicht gering ist, insbesondere wenn Sie aus Europa kommen.

Mehr zum Thema Auswandern? … dann …


Kokosnusspalme und Meer

Leben in Thailand – Der Blog …
… der Auswandern und Überwintern einfach macht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Tragen Sie sich in die E-Mailliste ein! Nachfolgend, die neuesten Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap